CAERUS vergibt im Jahr 2018 Finanzierungen in Höhe von 370 Mio. Euro

04. Februar 2019

Die CAERUS Debt Investments AG (CAERUS) hat über ihre Luxemburger Real Estate Debt-Plattform im Jahr 2018 immobilienbesicherte Darlehen in Höhe von mehr als 370 Mio. Euro ausgereicht und behält damit die hohe Investitionsquote in Bezug auf die ihr anvertrauten Mittel bei. Der Schwerpunkt lag dabei auf Whole-Loan-Finanzierungen. Eine zweite Säule bildeten Bridge- und Mezzanine-Darlehen.

Finanziert wurden Projekte in verschiedenen Asset-Klassen. Hauptdarlehensnehmer waren dabei vor allem Bestandshalter aber auch Büro- und Wohnungsprojektentwickler in Deutschland, den Niederlanden und Österreich. Die größte Einzelfinanzierung des vergangenen Jahres bildete dabei ein Whole-Loan-Darlehen in Höhe von knapp 120 Mio. Euro besichert durch ein diversifiziertes deutsches Wohnimmobilienportfolio.

Bislang hat CAERUS in den letzten Jahren mit ihren Immobilienkreditfonds insgesamt rd. 1,65 Mrd. Euro an Darlehen vergeben. Hauptinvestoren der Fonds sind Versicherungen, Versorgungswerke und Pensionskassen.

Michael Morgenroth, CEO der CAERUS Debt Investments AG, zu den Erwartungen für 2019: „Das Jahr wird erneut besser werden, als viele erwarten. Real Estate Debt bleibt insbesondere für regulierte institutionelle Investoren weiterhin die bevorzugte Asset-Klasse. Es wird weder einen Zinsanstieg noch signifikante Preiseinbrüche geben. Gleichzeitig bleiben die Umsätze hoch. Dies spiegelt sich in unserer gut gefüllten Deal-Pipeline.“

Pressekontakt

Jochen Goetzelmann
Targa Communications GmbH
T 069 153 24 21-0

jg@targacommunications.de

Archiv