CAERUS vergibt in den ersten fünf Monaten 2020 Kredite in Höhe von rund 320 Mio. Euro

Die CAERUS Debt Investments AG (CAERUS) hat von Januar bis Mai 2020 für die von ihr beratenen Mandate immobilienbesicherte Darlehen in Höhe von rund 320 Mio. Euro ausgereicht. Der Schwerpunkt lag dabei auf Whole-Loan-Finanzierungen. Insgesamt hat CAERUS damit seit 2014 Kredite in Höhe von über 2,2 Mrd. Euro vergeben. Davon wurden bereits rd. 975 Mio. Euro zurückgeführt. Die erzielten Renditen lagen dabei immer, teilweise sogar deutlich, über den ursprünglichen Renditeerwartungen der Investoren.

Größte Einzelausreichung im laufenden Jahr war eine Whole-Loan-Finanzierung in Höhe von rund 200 Mio. Euro für die Projektentwicklung einer Wohnanlage in Lissabon. Des Weiteren wurden Finanzierungen für Bürogebäude in Deutschland und Nahversorgungszentren in den Niederlanden ausgereicht.

Michael Morgenroth, CEO der CAERUS Debt Investments AG: „Wir sehen aktuell eine erhöhte Nachfrage nach Finanzierungen. Die Zurückhaltung vieler Banken ist deutlich an der Art und Qualität der Anfragen zu spüren. Real Estate Debt Investments sind damit noch attraktiver geworden. Ohnehin ist der Eigenkapitalpuffer gerade in der aktuellen Unsicherheit während der Corona-Krise nicht zu unterschätzen. Regulierte institutionelle Investoren profitieren obendrein von geringeren Anforderungen an die Eigenkapitalunterlegung gemäß Solvency II im Vergleich zu Direktinvestments in Immobilien.“

Neben der DACH-Region, den Benelux-Staaten und jetzt Portugal sieht CAERUS auch in anderen kontinentaleuropäischen Ländern gute Chancen für Real Estate Debt Investments und ist dabei, sich auch hier zunehmend zu engagieren.

Pressekontakt

Jochen Goetzelmann
Targa Communications GmbH
T 069 153 24 21-0

jg@targacommunications.de